Die Känguru-Chroniken / AUSVERKAUFT
Samstag, 19. Januar 2019, 19:30

Die Känguru-Chroniken

Ist das Liegen in einer Hängematte schon passiver Widerstand? Ist es verwerflich Vegetariern Chicken-Nuggets zu servieren, auch wenn sich darin nachweislich kein Fleisch befindet? Ist es zumutbar, dass ein DVD-Player das Vorspulen verhindert und den Käufer damit zwingt sich Industrie-Propaganda anzuschauen? Wenn Sie solche und ähnlich drängende Fragen der Gegenwart immer schon interessiert haben, sind Sie hier genau richtig. Insbesondere, wenn Sie die Meinung eines Kängurus dazu hören wollen. Natürlich aber auch dann, wenn Sie das Ganze für absoluten Blödsinn halten; Sie müssen nur bereit sein, der zunehmenden Absurdität der Welt mit einem Lachen gegenüberzutreten.

Und Sie dürfen nicht böse sein, wenn Ihnen das Känguru Ihre Schnapspralinen wegfrisst. So jedenfalls ergeht es Marc-Uwe Kling, dem Lebenskünstler und Alter Ego des Autors, mit seinem neuen Mitbewohner, einem ziemlich anarchistisch gestimmten Beuteltier – trotz aller Ungleichheit der Beginn einer wunderbaren Freundschaft. Kling hat mit seinen Känguru-Geschichten wahre Kultbücher geschrieben und diesen köstlichen Spaß jetzt selbst für die Bühne bearbeitet - bissig, witzig, pointiert und liebevoll ironisch.

nach oben